27. Juni 2020 / Abschied von Südtirol!

30. Juli 2020 Aus Von Desertfox1603

Nachdem ich aufgestanden war genoss ich noch ein ausgiebiges Frühstück und packte danach das Motorrad. Ich hatte am Vorabend im Hotel „Fernblick“ in Fiss für den kommenden Tag nochmal eine Übernachtung klar gemacht, und somit hatte ich mein Ziel für den heutigen Tag!

Am Tag zuvor hatte mich Alex nochmal kontaktiert und fragte, ob ich den Zimmerschlüssel vom Gasthof Lamm in Nauders versehentlich eingesteckt hätte?!? Nach kurzer Suche fand ich ihn tatsächlich in meiner Jackentasche, meldete mich in Nauders und sagte Bescheid das ich den Schlüssel auf dem Rückweg vorbeibringen würde.

Ich wollte mir bei der Rückreise Nachhause Zeit lassen, und so hatte ich noch zwei Übernachtungen in Fiss und Ziemetshausen eingeplant!

Als ich losfuhr war das Wetter eher durchwachsen und so beschloss ich keine großen Umwege zu machen, sondern über den Reschenpass direkt nach Nauders zu fahren. Gegen Mittag kam ich am Hotel Lamm an und der Hotelier freute sich wirklich mich zu sehen. Er meinte dass garnicht so selten Zimmerschlüssel „verloren“ würden! Das wäre dann in Folge mit ziemlichen Kosten verbunden, weil es sich um Zentralschlüssel für Hotel und Zimmer handeln würde.

Leider wurde das Wetter für die letzten Kilometer nach Fiss dann wirklich schlecht. Es hagelte teilweise heftig und dann kam noch starker Nebel mit nur 10 Meter Sicht dazu. :emojiSmiley-15:

Aber kaum hatte ich die tiefhängenden Wolken durchfahren, strahlte mich blauer Himmel und die dazugehörige Sonne an! :emojiSmiley-02: Nur ein paar Minuten später fuhr ich dann in die Garage vom Fernblick!

Andi freute sich mich zu sehen und nach einem Schwätzchen bei einem Käffchen hatte ich dann bald auch mein Zimmer bezogen. Nach einer Dusche machte ich danach bei strahlendem Sonnenschein einen kleinen Spaziergang durch Fiss und genoss einfach nur die Ruhe und die tolle Aussicht!

Diesmal gab`s das Abendessen bei Andi … einen riesigen Biker Burger :emojiSmiley-39:! Das Teil war aber nicht nur gewaltig sondern auch sehr lecker, und so legte ich mich nach zwei Bier und einem Obstler eine Stunde später wirklich satt und müde in die Federn! :emojiSmiley-58::emojiSmiley-92: