27. Juni 2019 / Weiter entlang der E6 Richtung Trondheim

27. Juni 2019 Aus Von Desertfox1603

Vorschau(öffnet in neuem Tab)Beitrag aktualisiert.Beitrag ansehen

Nach einer relativ guten Nacht ging es mir morgens vom Husten her etwas besser, aber leider kam jetzt, wie bei Erkältungen üblich der Schnupfen dazu!

Egal, wir wollten ja weiter und so packten wir unsere Sachen zusammen und pünktlich zur Abfahrt begann es zu regnen!

In Mosjoen tankten wir und ich besorgte mir in einer Apotheke gute, norwegische Medizin gegen meine Erkältung!!

Unser Weg führte uns weiter in Richtung Trondheim in die Nähe von Snäsna zum Campingplatz “ Follingstua Camping“!

Wir fuhren über die 78 weiter zur E6 und kamen hier, im Land der Trolle am „Laksforsen“ vorbei, dem wasserreichsten Wasserfall Europas!

Der Quellfluss Austervefsna der Vefsna entspringt im Hochgebirge des Børgefjell und fließt in Ost-West-Richtung durch die Kommune Vefsn. Bei Trofors in der Kommune Grane vereinigt sich die Austervefsna mit der Svenningdalselva zur eigentlichen Vefsna. 20 km nördlich von Trofors überwindet die Vefsna dann den 17 m hohen Laksforsen-Wasserfall!!

Die E6 ist für Biker eine Traumstraße mit vielen schönen und wechselnden Kurvenkombinationen, die aber auf einem Stück von gut 20 Kilometern durch eine riesige Baustelle unterbrochen ist die uns insgesamt bestimmt eine Dreiviertelstunde Zeit gekostet hat!!

Zum Glück hatte sich das Wetter mittlerweile gebessert und sogar die Sonne war raus gekommen, sodaß die Strecke nach der Baustelle richtig Spaß machte und wir um ca. 15:30 Uhr unseren Campingplatz erreichten.

Wir bekamen eine schöne Hütte mit Seeblick und da noch nicht alles fertig war gönnten wir uns leckere, warme Waffeln mit Erdbeermus und Sahne!!

20 Minuten später war Einzug!!

Morgen ist wollen wir nach Trondheim und schauen das wir zur Mittagszeit mal schön Fisch essen können!

Bis denne!