17. Juni 2019 / Auf zum Goldgräber Camp Tankavaara

17. Juni 2019 Aus Von Desertfox1603

Nachdem wir am Vorabend unsere Bacardi Vorräte ein wenig dezimiert hatten konnten  wir alle gut schlafen!

Gegen 8:30 Uhr lief die Kaffeemaschine und als ich aus der Tür trat war es ziemlich bewölkt und auch ein paar Regentropfen waren auf dem Fluß zu sehen! Wir tranken in Ruhe unseren Kaffee und besuchten dann die Keramik!!

Danach ging`s ans packen und gegen 10 Uhr war dann Abschied von Rovaniemi!

Mittlerweile lugte auch die Sonne zwischen den Wolken hervor!

Da Ralf`s Gespann wieder Sprit verlangte wollten wir die erste Tankstelle nach Rovaniemie anfahren! Aber da wir uns doch schon relativ weit im Norden befinden werden auch langsam de Abstände zwischen den Tanken größer! Er hatte noch für ca. 100 Kilometer Sprit und nach 62 Kilometern kam dann doch die ersehnte Tankstelle. Die Tanks wurden befüllt und wir beschloßen, zumindest für Ralf, ab jetzt relativ früh zu tanken damit wir nicht doch irgendwann unsere Reservekanister benötigen!

30 Kilometer später haben wir uns dann in einem Supermarkt noch ein Käffchen und meine zwei Süssmäuler ein Stückchen gegönnt!

Draußen holte sich Rüdiger noch ein Lakritzeis und ich stecke mir noch ein paar Salmiakgummis in den Mund! Plötzlich hatte ich so ein komisches klimpern zwischen den Zähnen und zum Vorschein kam meine Goldkrone!!

Naja, zumindest schien es so als wäre das Zähnchen eh tot sodaß ich zumindest keine Schmerzen hab und hoffentlich nicht auf der Tour noch zu einem Zahnarzt muss!!

Wir fuhren dann weiter und so langsam wechselte die Landschaft! Neben Wald und Seen begann nun langsam auch die finnische Tundra mit Ihren Mooren!

Nun waren es noch knapp 30 Kilometer bis Tankawaara! Unterwegs wurde uns das Camp schon angekündigt und auch das wir uns nun in Sami Land bewegten!

Die Samen (veraltet Lappen) sind ein indigenes Volk im Norden Skandinaviens.

Kaum hat wir dann das Tor zum Sami Land durchfahren sahen wir auch unser erstes Rentier!!

Mittlerweile hatten wir wieder unter strahlend blauen Himmel und kurze Zeit später fuhren wir ins Goldgräber Camp ein!

Wir bezogen unsere Hütte die sehr rustikal ausgestattet ist aber einen gewissen Charme versprüht und schauten uns dann mal um!

Das Camp selbst war eher enttäuschend und gaukelte auf der Homepage mehr vor als es ist! Alles ist ziemlich heruntergekommen, aber anscheinend ist man dabei das Ganze neu aufzuziehen den an vielen Stellen wird etwas gebaut und auch an der Goldwaschstelle wir renoviert!

Nach der Besichtigung schauten wir uns mal unsere führ morgen geplante Strecke auf der Karte an und gingen dann zum Abendessen ins Restaurant!

Wir gönnten uns unseren ersten Rentier Burger und jeweils ein Bier!

 

Ich denke heute Abend werden wir es ruhig angehen lassen und relativ früh schlafen gehen. Morgen wird die Strecke etwas länger und wir werden Finnland verlassen und uns ein gutes Stück dem Nordkap (Norwegen) nähern! Ich hoffe wir haben weiter so viel Glück mit dem Wetter und auch am Nordkap gutes Wetter.

Bis morgen dann!!